__
__
__

MENÜ
Sie sind hier: Paulushof » Pflegeheim » Aktuelles » AKTUELLES zu den Testungen und Besuchsregeln ab 31.3.2021

AKTUELLES zu den Testungen und Besuchsregeln ab 31.3.2021

von Montag, 29.03.2021

Kompakte Zusammenfassung zur PoC-Testung und Besuchsregelung ab 31.03.2021

PoC-Tests
1. Häufigkeit der Testung
Testungen mit Anlass

Bei allen Mitarbeitenden, Bewohnern, Gästen und deren Besucher wird täglich ein Symptommonitoring bezüglich einer möglichen Corona-Infektion durchgeführt. Werden beim Symptommonitoring Beschwerden wie Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Atemnot, Geschmacksverlust, erhöhte Temperatur, starke Kopfschmerzen, Übelkeit oder Durchfall festgestellt, oder die corona warn app zeigt eine rote Mitteilung an, wird ein PoC-Test durchgeführt, bzw. es wird ein Termin mit den Besuchern zur Testung vereinbart.

Testung ohne Anlass
Bei symptomfreien Mitarbeitenden und Therapeuten erfolgen Testungen regelmäßig jeden 3. Tag.

Bewohner:
Nach Aufenthalten außer Haus besteht eine Testpflicht (Spaziergänge ausgenommen) bei Wiederkommen und am dritten Tag.

Bei Besuchern erfolgen regelmäßig jeden 2. Tag Schnelltestungen, bzw. es muss alle 48 Stunden ein negatives Testergebnis vorgelegt werden. Kinder werden in Ausnahmenfällen (individuelle Absprachen) getestet, ansonsten bitten wir hier um Vorlage eineS negativen PoC-Test. Wir empfehlen für den Kontakt mit Kindern Spaziergänge zu nutzen:

Feste Termine

Bitte nutzen Sie die Schnelltestzentren, Apotheken und Arztpraxen, die kostenlose PoC-Schnelltests in Essen und Umgebung anbieten, und unsere Angebote so gering wie möglich.

Wir versuchen weiterhin, einen großen Teil der Regeltestungen durch die Leitungsebene abzudecken, um die Pflegefachkräfte zu entlasten.

Nach einem negativen Antigen-Schnelltest wird eine Bescheinigung ausgestellt, mit der Sie Einlass erhalten.
Haben Sie bereits einen gültigen negativen Schnelltest, so legen Sie diesen bitte den Mitarbeitern des Empfangs vor.


Besuchsregelung:
Bewohner können maximal 5 Personen aus maximal zwei Hausständen gleichzeitig in ihren Zimmern empfangen (in DZ müssen Absprachen erfolgen). Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren werden nicht mitgezählt. Aufgrund der Größe der Zimmer bitten wir trotzdem darum, diese Besuche auf ein Minimum zu beschränken und eher Spaziergänge zu nutzen.

Die Dauer von Besuchen unterliegt keiner Beschränkung. Die Einlasszeiten sind:
in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr und ab 14:00 Uhr.  
Letzter Einlass ist in der Regel 17:45 Uhr.
Das Ende des Besuches ist nach 18:00 Uhr selbst in der bekannten Liste verpflichtend einzutragen.

Besucher müssen alle 48 Stunden einen Test vorlegen, bzw. einen Termin zur Testung mit uns vereinbaren, und das Testergebnis zum Besuch mitbringen.

Kurzscreening (Symptommonitoring) - Eintragung erfolgt in die entsprechende Liste.
Die Daten werden vier Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet, sofern sie nicht von der nach § 28 Abs. 1 IfSG zuständige Behörde benötigt werden.

Bei akuter Verschlechterung und bei Sterbebegleitung sind selbstverständlich Screening und Testungen, und somit Besuche, jederzeit möglich. Dies wird entweder mit der Schichtführung, Frau Wegner 8466208 oder Frau Arndt-Bodden 8466130 abgesprochen. Testung und Kurzscreening (Symptommonitoring) erfolgen dann außerhalb der Schleusenzeiten über o.g. Personal.

Schließung der für die allgemeine Öffentlichkeit zugänglichen Bereiche!
Der allgemeinen Öffentlichkeit ist der Zugang zum Paulushof leider weiterhin verwehrt.
Das ehrenamtlich geführte Café Paulushof bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Verbot öffentlicher Veranstaltungen
Sämtliche öffentliche Präsenz-Veranstaltungen wie beispielsweise Vorträge, Lesungen, Ausstellungen, Museumsbegehungen, Informationsveranstaltungen sind im Paulushof leider bis auf weiteres untersagt.

Aufenthalte außerhalb der Einrichtung:
.. sind jederzeit möglich:
Für alle Bewohner, die den Paulushof verlassen (außer Spaziergänge), besteht eine Testpflicht bei Wiederkommen und am dritten Tag. Alle Bewohner erhalten vom Haus FFP2-Masken zu ihrer Nutzung.
 

Wichtig:
Es gilt weiterhin Maskenpflicht -> FFP2/KN95, für Kinder -> Medizinischer Mundschutz, selbst mitzubringen, für die gesamte Zeit des Besuches, auch auf unserem Außengelände.

Im Namen des Pandemie- und Leitungsteams
Babett Schwalfenberg